×

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Plötzlich Rentner ...

Mit unserem langjährigen Mitarbeiter Anton Jastrzebski haben wir 2017 den ersten Grütters-Mitarbeiter in den Ruhestand geschickt. Wir danken Anton für all die Jahre, die er uns als geschätzter und zuverlässiger Mitarbeiter zur Seite gestanden hat und wünschen ihm alles Gute, Gesundheit und viel Freude mit der neu gewonnenen Zeit.

Tag der Berufe

Auch in diesem Jahr haben wir unser Unternehmen jungen Menschen beim Tag der Berufe in Xanten vorgestellt. Gärten zu planen, bauen und pflegen ist kein Beruf wie jeder andere. Interessierte Schüler können bei einem Schnupperpraktikum den Beruf des Landschaftsgärtners kennenlernen und so herausfinden, ob eine Ausbildung für sie in Frage kommt.

Azubi-Austausch

Im Herbst 2017 steht wieder ein Azubi-Austausch mit dem GvE-Kollegenbetrieb Beran Gärten an, der unseren Auszubildenden Fabian und Hendrik die Möglichkeit zu einem Perspektivwechsel bietet. Zwei Wochen lang werden die beiden den norddeutschen Kollegen über die Schulter schauen und von der langjährigen Erfahrung der Beran-Gärtner profitieren. Im Gegenzug kommen zwei Auszubildende der Firma Beran zu uns an den Niederrhein. Ein Blick über den Tellerrand, der sich für alle lohnt.

Kunst im Garten - ART of EDEN

Am 6. und 7. Mai 2017 haben wieder spannende Skulpturen, Objekte und Unikate die Landschaft des Botanischen Gartens Krefeld verzaubert und die Besucher in ihren Bann gezogen. 40 Künstlerinnen und Künstler überraschten mit ihren neuesten Werken. Wir freuen uns schon jetzt auf das erste Maiwochenende im kommenden Jahr.

Ich bin dann mal weg

... verkündete unser Mitarbeiter Tobias Jurczewski und kümmert sich in den kommenden Wochen um seine kleine Tochter Ronja. Viel Spaß in der Elternzeit, lieber Tobias. Wir freuen uns, wenn du ab Herbst wieder bei uns bist.

Landschaftsgärtner-Cup auf Landes- und Bundesebene

Hendrik und Martin haben zwei Mal in Folge erfolgreich am landes- und bundesweiten Landschaftsgärtner-Cup für Auszubildende in Dortmund, Brandenburg und Nürnberg teilgenommen.  An den Wettbewerbstagen bauen die Zweierteams vor breitem Publikum und Presse jeweils eine rund 12 m² große Gartenanlage auf höchstem Niveau, die das breite Spektrum der landschaftsgärtnerischen Ausbildung spiegelt. Dabei stehen jedem Team die gleichen Baumaterialien und Pflanzen zur Verfügung. Eindrücke vom Berufswettbewerb gibt es hier: