Skip to main content

Ausgezeichnete Gartenplanung

EdGar 2020 für beste Vorgartengestaltung

Einmal im Jahr lobt die Genossenschaft der Gärtner von Eden unter ihren Mitgliedern den EdGar, einen Preis für herausragende Gartengestaltung in fünf Kategorien aus. Von den Mietgliedern eingereichte realsierte Projekte werden zunächst durch eine unabhängige Fachjury beurteilt. Anschließend entscheiden die Gärtner von Eden-Kolleginnen und -Kollegen, welche der von der Jury nominierten Gärten die besten sind.

Die Auszeichnung in der Kategorie Vorgarten ging in diesem Jahr an Grütters. Wir überzeugten Jury und Kollegen mit der Umwandlung eines großzügigen Vorgartens in einen ebenso heimeligen wie funktionalen Familiengarten, der Teil eines Mehrgenerationengartens ist. Die Jury lobte vor allem die gelungene Balance zwischen Wohnlichkeit und repräsentativem Charakter und die auf die ländliche Umgebung und die Architektur des Hauses gut abgestimmte Bepflanzung und Materialverwendung. Geschäftsführer Erik Peters nahm die Trophäe im Rahmen der Gärtner-von-Eden-Frühjahrstagung in Düsseldorf in Empfang und erklärte: "Wir freuen uns besonders, dass wir gerade bei den Vorgärten gewonnen haben, denn man kann heutzutage, wo immer noch viel zu viele Vorgärten einfach mit Schotter zugeschüttet werden, gar nicht oft genug sagen und zeigen, wie wichtig Gartengestaltung gerade auch für den Grundstücksteil vor dem Haus ist."

Wohnen und Spielen im Vorgarten

Ein Blick in den Gewinner-Garten

Das sagt die EdGar-Jury zu unserem Gestaltungskonzept

  • gute Abstimmung zwischen Vorgarten und Haus, natürlicher Character wird gut dargestellt
  • durch eine großzügige Flächenaufteilung ist der Vorgarten auch als Hausgarten nutzbar
  • abwechslungsreiche Pflanzung
  • Zaun ist dem Garten angemessen und gut ausgewählt
  • Garten wirkt edel und zum Haus im Landhausstil passend
  • auch die Kinder können sich hier sehr wohlfühlen