Skip to main content

Grütters

früher und heute

1968
Anfänge

Matthias und Dina Grütters gründen den Gartenbaubetrieb Grütters mit den Schwerpunkten Beetpflanzen und Friedhofsgärtnerei. Im Auftrag der Kirche übernehmen Sie die Gesamtpflege des Sonsbecker Friedhofs. Neben der Umgestaltung, Erneuerung und Erweiterung des Friedhofs werden die private Grabpflege ausgebaut und ein Blumenladen eröffnet. Bis in die zweite Hälfte der 1980er Jahre arbeiten ausschließlich Familienmitglieder im Betrieb, 1986 wird die erste "externe" Fachkraft eingestellt. Der Sonsbecker Friedhof findet weit über die Grenzen des Niederrheins hinaus Anerkennung für seine umsichtige und parkähnliche Gestaltung. 2004 wird Grütters der Sonderpreis „Friedhof“ beim Bundeswettbewerb „Unsere Stadt blüht auf“ verliehen. Matthias Grütters ist bis zu seinem Tod im Jahr 2009 für den Bereich des Sonsbecker Friedhofs verantwortlich.

2018
Firmenjubiläum

Das Unternehmen wächst weiter. Erik Peters, seit 2012 zunächst als Teamleiter auf der Baustelle tätig, kommt 2016 ins Führungsteam und verschafft sich einen umfassenden Einblick in alle Unternehmensbereiche. 2017 gewinnt die Grütters GmbH den begehrten TASPO-Award in der Kategorie „Bestes Konzept Mitarbeiter und Ausbildung“ und den Ausbildungspreis der Landschaftsgärtner NRW. Ab 2018 leiten Josef Grütters und Erik Peters die Grütters GmbH gleichberechtigt. Im selben Jahr feiert das Grütters-Team mit Kunden und Geschäftsparntern das 50-jährige Firmenjubiläum.

1991
Gartengestaltung

Josef Grütters übernimmt den elterlichen Betrieb und baut den Bereich Garten- und Landschaftsbau aus, der bis dahin nur eine untergeordnete Rolle spielte. Gartenplanungen gewinnen zunehmend an Bedeutung. 1992 wird das Unternehmen Mitglied im Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau. 1997 wird der Betriebshof, der aus allen Nähten zu platzen drohte, auf einen ehemaligen Bauernhof am Ortseingang verlagert. 1999 wird die Grütters GmbH gegründet. 2005 wird Grütters Mitglied der Gärtner von Eden und widmet sich schwerpunktmäßig der Planung, Neu- und Umgestaltung sowie der Pflege anspruchsvoller Hausgärten. Nach der Aufgabe der Pflege des Sonsbecker Friedhofs im Jahr 2012 wird der Verwaltungsstandort am Dassendaler Weg umgestaltet und für die Zukunft des auf über 30 Mitarbeiter gewachsenen Unternehmens ausgebaut.

2020
Generationenwechsel

Zum 1.1.2020 übernimmt Erik Peters die alleinige Geschäftsleitung und führt den Betrieb mit seinem über 40-köpfigen Team in die Zukunft.